Aktion SOS Leben

eine Aktion der DVCK e.V.

"Das tödlichste Gift unserer Zeit ist Gleichgültigkeit!"

Hl. Maximilian Kolbe


Pilar Herzogin von Oldenburg, Sprecherin von SOS Leben
Pilar Herzogin von Oldenburg, Sprecherin von SOS Leben

Mein Name ist Pilar Oldenburg. 

 

Mir als Mutter von fünf Kindern zerreißt es das Herz, wenn ich daran denke, daß täglich bis zu Tausend kleiner Menschen in Deutschland ihr Leben durch Abtreibung verlieren.

 

Dabei werden zwei Leben zerstört: Das des Babys und das der Mutter, die über den Tod ihres Kindes meist ein Leben lang nicht hinwegkommen wird.  

 

Seit mehr als 25 Jahren kämpfen wir für ein Ende dieses Unrechts. Wir können darüber nicht gleichgültig werden. Bitte unterstützen auch Sie uns deswegen hier:

Die Aktion SOS LEBEN wurde im Dezember 1990 gestartet als im Zuge der Wiedervereinigung Deutschlands die Diskussion zur Neuregelung des § 218 begann. Durch regelmäßige Briefaktionen wurden und werden die Bundesbürger aufgerufen, ihren Einfluß als Wähler bei den Politikern geltend zu machen, um eine Liberalisierung und Legalisierung der Abtreibung zu verhindern.

 

SOS LEBEN hat dazu beigetragen, daß es eine breite öffentliche Diskussion zum politischen und gesetzlichen Regelungsverfahren gegeben hat.

 

In Themen, die von politischen Entscheidungen abhängen, gilt es die öffentliche Meinung durch Öffentlichkeitsarbeit zu mobilisieren, denn diese hat den entscheidenden Einfluß auf die politische Diskussion.

 

Die Aktion SOS LEBEN gibt das Informationsblatt „Berichte, Kommentare, Initiativen“ heraus. 

 

Finden Sie im SHOP weitere aktuelle Publikationen.